Sopra Steria stellt sein "Aeroline Zero Emission"-Programm für den Luftfahrtsektor vor

| Minuten Lesezeit

Sopra Steria, eines der führenden europäischen Technologieunternehmen, das für seine Aktivitäten in den Bereichen Beratung, digitale Dienstleistungen und Softwareveröffentlichung bekannt ist, startet ein neues Programm mit dem Titel "Aeroline Zero Emission", das die Akteure der Luft- und Raumfahrtbranche bei ihrem ökologischen Wandel unterstützen soll.

 Sopra Steria ist überzeugt, dass die digitale Technologie eine Schlüsselrolle bei der Beschleunigung der Dekarbonisierung der Luftfahrt spielt. Aeroline, Sopra Sterias vertikaler Geschäftsbereich für die Luft- und Raumfahrt, hat ein massgeschneidertes Programm entwickelt, um Organisationen zu transformieren und eine nachhaltige Zukunft für die Luftfahrt zu gestalten. 

Berücksichtigung von Umweltaspekten in der gesamten Wertschöpfungskette

Gemäss den Richtlinien der Vereinten Nationen (UN) und der Europäischen Union (EU) sind alle Akteure im Luftfahrtsektor verpflichtet, bis 2050 Kohlenstoffneutralität zu erreichen. Sopra Steria führt über seine vertikale Sparte Aeroline das Programm "Aeroline Zero Emission" für den Luftfahrtsektor ein.

Dieses Programm soll die Hersteller des Sektors bei der Erreichung ihrer eigenen Ziele unterstützen und deckt die gesamte Wertschöpfungskette ab: vom Flugzeugdesign über den Flughafen bis hin zum Flugbetrieb. Die Kenntnis dieser Berufe, gepaart mit der Beherrschung der damit verbundenen Prozesse und Technologien, ist eine der Stärken von Sopra Steria, um diesen grossen Wandel zu unterstützen.

Die Digitalisierung als beschleunigender Faktor für eine dekarbonisierte Luftfahrt

Die digitale Technologie ermöglicht es, Umweltauswirkungen zu messen, zu modellieren und zu simulieren, um die besten Entscheidungen in einem komplexen Umfeld zu treffen, das auf mehr Nachhaltigkeit abzielt.

Daten und digitale Kontinuität sind das Rückgrat der Branche in einer stärker vernetzten Welt, die darauf abzielt, die Zusammenarbeit und Effizienz zwischen den Beteiligten zu steigern.

Das Programm von Sopra Steria konzentriert sich auf fünf Transformationshebel für eine dekarbonisierte Luftfahrt:

  • Messung, Simulation und Management der Umweltleistung für fundierte betriebliche Entscheidungen,
  • Ein gut geführter Übergang zu nachhaltigeren Organisationen, um die Auswirkungen in den Bereichen 1, 2 und 3 (direkte Emissionen, indirekte energiebezogene Emissionen und andere indirekte Emissionen) gemäss dem GreenHouse Gas (GHG) Protocol zu reduzieren,
  • Einführung digitaler Plattformen und kollaborativer Governance für eine optimierte Multi-Stakeholder-Zusammenarbeit,
  • Die Entwicklung von "Sustainable by Design"-Produkten und -Dienstleistungen für nachhaltige Lösungen während ihres gesamten Lebenszyklus,
  • Vorbereitung auf die Ausweitung der dekarbonisierten Luftfahrt über die gesamte Wertschöpfungskette hinweg und Ermöglichung einer raschen Einführung.

"Klima- und Umweltschutzmassnahmen stehen im Mittelpunkt der Strategie von Sopra Steria. Als langjähriger Partner von Unternehmen des Luftfahrtsektors müssen wir alle Beteiligten zusammenbringen, um eine nachhaltigere Welt zu schaffen. Die Dekarbonisierung des Luftverkehrs ist eine Herausforderung, die wir gemeinsam angehen müssen, indem wir das beträchtliche Potenzial der Digitalisierung nutzen, um die Ziele für die Kohlenstoffneutralität bis 2050 zu erreichen", sagt Xavier Pecquet, Mitglied des Executive Committee der Sopra Steria Gruppe.

"Der Start von Aeroline Zero Emission für den Luft- und Raumfahrtsektor ist das Ergebnis eines starken Engagements der Mitarbeiter für unsere Kunden. Durch die Impulse des Programms sind unsere Teams nun in der Lage, zur Dekarbonisierung der Luftfahrt beizutragen und zukünftige Herausforderungen zu meistern. ", sagt Ayedin Manzari, Direktor des Aeroline Zero Emission Programme von Sopra Steria.

Sopra Steria, ein langjähriger Partner von Unternehmen im Luftfahrtsektor 

Sopra Steria beschäftigt heute mehr als 4.500 Mitarbeiter in der Luft- und Raumfahrtindustrie, verteilt auf sechs Länder. Sopra Steria verfügt über Experten und Projektmanager mit anerkanntem Fachwissen in den kritischen Funktionen des Sektors wie Engineering, Supply Chain und Fertigung, Wartung und Services sowie über ein Team, das sich dem Luftverkehrsmanagement widmet.

Die Aeroline-Vertikale bietet auch ein komplettes Angebot, das ergänzendes Know-how integriert: Beratung, Systemintegration, Infrastruktur und Cloud, Cybersicherheit und Software-Publishing.

Search