Sopra Steria und OVHcloud stellen ihr gemeinsames Serviceangebot in Europa und ihre ersten gemeinsamen Anwendungsfälle vor

| Minuten Lesezeit

Sopra Steria, ein europäischer Marktführer in den Bereichen Beratung, digitale Dienstleistungen und Softwareentwicklung, und OVHcloud, ein Global Player und europäischer Marktführer im Bereich Cloud, haben die Ausweitung ihrer Partnerschaft in Europa angekündigt. Ziel ist es, den öffentlichen und wirtschaftlichen Akteuren, insbesondere den Operators of Vital Importance (OIV), die ihre digitale Transformation beschleunigen und die Souveränität ihrer sensiblen Daten gewährleisten wollen, eine operative Antwort zu geben. Die beiden Partner stellen die ersten konkreten Anwendungsfälle für die Bereiche Verwaltung, Energie und Gesundheit vor.

 

Eine starke Partnerschaft mit europäischen und internationalen Ambitionen

 

Die starke Partnerschaft zwischen Sopra Steria und OVHcloud ist das Ergebnis der Kombination ihres Know-hows und ihrer sich ergänzenden Expertise bei der Bereitstellung, dem Einsatz, dem Betrieb und der Sicherheit der Sovereign Cloud.

 

Das gemeinsame Angebot, das in Europa gesichert, gehostet und betrieben wird, basiert auf der "Trusted Digital Platform" von Sopra Steria, die die notwendige Agilität und Skalierbarkeit bietet, um die digitale Transformation zu beschleunigen. Die Trusted Digital Platform, die von OVHcloud mit dem Open Trusted Cloud Label ausgezeichnet wurde, bietet europäischen Kunden nun technologische und branchenspezifische digitale Services, die auf ihre spezifischen Geschäftsanforderungen zugeschnitten und über einen gemeinsamen Katalog zugänglich sind.

 

Erste konkrete sektorale Anwendungsfälle auf Basis von KI, Daten und IoT

 

Im öffentlichen Sektor arbeitet Sopra Steria mit dem französischen Ministerium für den ökologischen Wandel zusammen, um sein PLAT'AU (PLATeforme des Autorisations d'Urbanisme, eine Plattform für städtebauliche Genehmigungen), ein digitales System für Baugenehmigungsanträge, zu implementieren.

 

Für die Akteure des Energie-Ökosystems bieten Sopra Steria und seine Partner eine hoheitliche Datahub-Lösung im SaaS-Modus an. Im Rahmen der Energiewende und der Öffnung des Marktes für den Wettbewerb ermöglicht dieser Dienst diesen Akteuren eine genauere, schnellere und sicherere Nutzung und einen besseren Austausch ihrer Daten.

 

Für die Akteure des Gesundheitswesens hat Sopra Steria eine zertifizierte Plattform für das Hosting von Gesundheitsdaten (HDS) entwickelt, auf der digitale Geschäftsbeschleuniger (digitale Identität, Gesundheitsdokumente, medizinische Agenda usw.) entsprechend ihren spezifischen Bedürfnissen eingesetzt werden.

 

Diese ersten Grossprojekte zeigen die Relevanz des gemeinsamen Wertversprechens von Sopra Steria und OVHcloud in Bezug auf Agilität, Vertraulichkeit, Sicherheit und Transparenz.

 

Eine flexible End-to-End-Plattform für vertrauenswürdige Dienste

 

Um die digitale Transformation von Akteuren des öffentlichen Sektors und OIVs zu beschleunigen, ist Vertrauen in die Cloud ein zentraler Bestandteil der Strategie und des Engagements von Sopra Steria und OVHcloud. Aufbauend auf den bereits erworbenen Qualifikationen und Zertifizierungen investieren die beiden Unternehmen weiter in eine optimale Antwort auf Fragen der Souveränität.

 

Die auf OVHcloud-Infrastrukturen basierende Trusted Digital Platform ist flexibel, von vornherein sicher und wird von Sopra Steria-Experten durchgängig betrieben. Dieses gemeinsame Angebot ist bereits für alle Länder der Sopra Steria Gruppe verfügbar und bietet Zugang zu IT-Ressourcen und digitalen Diensten auf einer Pay-per-Use-Basis:

  • Rechenzentrum & Infrastrukturen
  • Container und Orchestrierung
  • Axway API-Verwaltung
  • KI-basierte digitale Dienste

 

"Durch unsere Partnerschaft und unser gemeinsames Angebot mit OVHcloud sind wir ein zuverlässiger Innovationstreiber für französische und europäische öffentliche und private Akteure. Dieser internationale Einsatz bestätigt unser gemeinsames Bestreben, konkrete Ansätze für unsere europäischen Kunden vorzuschlagen und umzusetzen", so Cyril Malargé, Chief Operating Officer der Sopra Steria Group.

 

"Die Entwicklung einer europäischen Cloud-Industrie ist unerlässlich, um die technologische Souveränität der Unternehmen und Verwaltungen des Kontinents zu stärken. Die internationale Ausweitung des gemeinsam mit Sopra Steria entwickelten Angebots an digitalen Dienstleistungen bestätigt unser Engagement, Lösungen zu fördern und anzubieten, die unseren Grundsätzen der Offenheit, Reversibilität und Transparenz entsprechen", so Michel Paulin, Managing Director von OVHcloud.

 

Über OVHcloud

OVHcloud ist ein Global Player und der führende europäische Cloud-Anbieter, der 400.000 Server in mehr als 30 Rechenzentren auf vier Kontinenten betreibt. Seit mehr als 20 Jahren setzt OVHcloud auf ein integriertes Modell, das die volle Kontrolle über die Wertschöpfungskette bietet, von der Entwicklung der Server über das Management der Rechenzentren bis hin zur Orchestrierung des Glasfasernetzes. Dieser einzigartige Ansatz ermöglicht es OVHcloud, unabhängig das gesamte Spektrum an Anwendungsfällen für seine 1,6 Millionen Kunden in 140 Ländern abzudecken. OVHcloud bietet seinen Kunden nun Lösungen der neuesten Generation, die hohe Leistung, vorhersehbare Preise und volle Datenhoheit kombinieren, um ihr uneingeschränktes Wachstum zu unterstützen. https://corporate.ovhcloud.com/en/

 


Durch das OTC-Label garantiert OVHcloud bei gehosteten Lösungen die Wahl des Standorts für die Datenspeicherung und -verarbeitung, die Einhaltung der lokalen Gesetzgebung, die Einhaltung des europäischen CISPE-Verhaltenskodexes zum Datenschutz, die Einhaltung des von der Europäischen Kommission geförderten Verhaltenskodexes zur Datenreversibilität (SWIPO IaaS) sowie die Garantien von ISO 27001, 27701, HDS, PCI DSS, SOC2 Typ II und ggf. SecNumCloud-Qualifizierung je nach Infrastruktur.